Letzte Änderung:
November 17. 2017 13:05:37

Karate


Prüfungen
Nachdem der Anfängerkurs Karate für Kids vor guten Jahr startete, war es nun soweit die Prüfung zum 8. Kyu (Gelbgurt) ins Auge zu fassen. Diese  fand am Montag, den 18. März 2013 statt. Die Prüflinge blickten ganz gespannt dem Geschehen entgegen. Malena Tirado nach der Prüfung: „Eckhard, vor der Prüfung war ich gar nicht aufgeregt. Dann, in der Prüfung, war mir ganz heiß gewesen. Und aufgeregt war ich dann auch. Aber jetzt geht es wieder“. Das Prüfungsfieber hatte auch andere Kinder erfasst. Teilweise musste die Kata ein zweites Mal gezeigt werden. Trainer Constantin konnte insgesamt mit der Leistung seinen Schützlinge rundweg zufrieden sein. Die Prüfung zum 8. Kyu haben bestanden:

Michelle Bytzek, Samira Demiral, Annika Egeler, Jessica Egeler, Philipp Haug, Melina Rech,  Vanessa Rucinska, Tim Seidl, Dzanin Sijercic, Malena Tirado Neumeister und Michelle Voigt.

 

Weiterhin hatten sich einige Gelbgurte auf ihre nächste Prüfung zum 7. Kyu (Orangegurt) vorbereitet und zeigten das Gelernte. Es haben bestanden:

Julia Renner, Sandra Weber, Fabian Blum und Sejla Dzaferovic

Allen Prüflingen Herlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Jetzt gilt es, den Weg des Karate weiter zu gehen und Karate-Do zu leben!









Abteilungsversammlung, Freitag, 12. April

Am Freitag den 12. April 2013 werden wir unsere diesjährige Abteilungsversammlung durchführen. Beginn ist um 19:45 Uhr nach dem Training.

Tagesordnung:

Begrüßung/ Feststellung der Beschlussfähigkeit

Jahresrückblick 2012

Kassenbericht

Entlastung des Vorstandes

Neuwahlen

Veranstaltungen 2013

Beschlussfassung über vorliegende Anträge/ Diverses

Der Abteilungsvorstand freut sich auf Eure Teilnahme


Sensei Detlef Krüger in Maichingen

Karate - Vereinstraining
in
Maichingen
mit
Detlef Krüger
- einer der erfolgreichsten Wettkämpfer des DJKB
Freitag 20. Juli 2012
Trainingszeit: 18:15 – 19:45 Uhr
Turn- und Festhalle Maichingen, Weilderstädter Straße
71069 Sindelfingen – Maichingen
Wir freuen uns auf ein gemeinsames Training         
Abteilung Karate, GSV Maichingen         
Ansprechpartner: Eckhard Hennes, Tel 07031-870368                
Unkostenbeitrag für Nicht-Vereinsmitglieder: 5 Euro



Kirschblütenfest, Montag, 2. April

Die Kirschen blühen dieser Jahr in den Osterferien. Am Montag, den 02. April 2012 wollen wir Karate Kids zusammen mit den Karate Eltern das Kirschblütenfest feiern. Wir treffen wir uns um 18 Uhr am Aichbachgrund in Darmsheim. Die Karateabteilung stellt die Getränke und den Grill zur Verfügung. Jeder bringt bitte sein eigenes Grillgut mit und wenn möglich noch einen Salat. Teller und Essbesteck bitte nicht vergessen.

Hanami (jap. 花見, „Blüten betrachten“) ist die japanische Tradition, in jedem Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der in Blüte stehenden Kirschbäume zu feiern. Die Kirschbäume blühen ganz in unserer Nähe und die ersten Blüten sind schon aufgegangen. Nach einem kleinen Spaziergang unter den Kirschblüten und anschließenden japanischen Ki-Übungen gehen wir zum gemütlichen Grillabend über.

 

 

Abteilungsversammlung, Freitag, 27. April

Am Freitag den 27. April 2011 werden wir unsere diesjährige Abteilungsveranstaltung durchführen. Beginn ist um 19:45 Uhr nach dem Training.

Tagesordnung:

Begrüßung/ Feststellung der Beschlussfähigkeit

Jahresrückblick 2011

Kassenbericht

Entlastung des Vorstandes

Neuwahlen

Veranstaltungen 2012

Beschlussfassung über vorliegende Anträge/ Diverses

Der Abteilungsvostand freut sich auf Eure Teilnahme.

 

 

Mitgliederversammlung GSV Maichingen

Zur Mitgliederversammlung des GSV Maichingen am Freitag, den 4. Mai sind alle Mitglieder eingeladen. Beginn ist ab 18:30 Uhr im GSV Vereinsheim mit einem Sektempfang. 


Lehrgang mit Bundesjugendtrainer Markus Rues

Markus Rues, der Bundesjugendtrainer im DJKB, war Samstag, den 17. März zu Gast beim Karate Dojo in Calw. Dort gab er einen speziell auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen ausgerichteten Lehrgang. Teilnehmerin Franzi Nau: „Das Training hat mir jetzt aber richtig gut gefallen. Auch die Spiele, die wir gespielt haben. Kommt der Trainer öfter?“ Die Maichinger Karatekas Kim Hildebrand und Laura Diehl erhielten von Markus eine Einladung zum kommenden Kadertraining in Bottrop.


Lehrgang mit Bundestrainer Shihan Ochi

Am vergangenen Wochenende haben zehn Maichinger Karatekas den Lehrgang mit unserem Bundestrainer, Shihan Hideo Ochi, 8.DAN,  besucht. Bei herrlichem Wetter ging die Fahrt nach Gäufelden, südlich von Herrenberg gelegen. In insgesamt drei Trainingseinheiten wurden Kion, Kumite und Kata trainiert.


10 Jahre Karate im GSV Maichingen

In 2012 werden wir ein kleines Jubläum feiern: 10 Jahre Karate im GSV Maichingen. Im November 2002 startete der erste Kinder Karatekurs. Seitdem haben wir viel trainiert und unsere Kämpfer sind national und international unterwegs und können beachtliche Erfolge vorweisen. Wir wollen dieses Jubiläum gebührend begehen. Die Planung ist in vollem Gange aber Ideen sind noch willkommen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Prüfung bestanden

Folgende Maichinger Karate Kids haben ihre Gürtelprüfung bestanden:

Benjamin Baumgärtner           8.Kyu

Fabian Blum                            8.Kyu

Julia Renner                             8.Kyu

Sejla Dzaferovic                     8.Kyu

Sandra Weber                        8.Kyu

Marcel Birk                              9.Kyu

Wir gratulieren recht herzlich. Ab jetzt dürft ihr auch Freitags ins Training kommen.

 

Neuer Anfängerkurs ab Montag, 07. November 2011

 

Gleich nach den Herstferien beginnen wir mit einem neuen Anfängerkurs für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren. Treff ist um 17:30 Uhr am Sportlereingang der Sporthalle des Gymnasiums Unterrieden.


Weitere infos unter "Aktuelles"



Drei neue DAN-Träger im GSV

 

Nach einer Woche schweißtreibenden Trainings auf dem Gasshuku, dem einwöchigen Karate Trainingslager des DJKB Anfang August, bestanden drei Maichinger Karatekas die Prüfung zum 1. DAN Shotokan Karate. Mit Carmen Exner, Marc Schuler und Samantha Pantaleon ist Gruppe der Maichinger DAN-Träger jetzt auf sechs angestiegen.

Das 39. Gasshuku wurde dieses Jahr in Stadt Herford ausgerichtet. So reisten die Maichinger schon am Sonntag in die Stadt zwischen dem Teutoburger Wald und dem Wiehengebirge, 15 Kilometer nordöstlich von Bielefeld. Die neun Instruktoren unter Führung des Chief-Instructors Europa der Japan Karate Association (JKA) Sensei Hideo Ochi, unterrichteten die knapp 1000 Karatekas in drei Sporthallen, von morgens sieben Uhr bis Abends achtzehn Uhr. Die Teilnehmer hatten täglich drei Trainingseinheiten zu absolvieren – nur der Mittwoch Nachmittag war trainingsfrei. Die DAN Prüfungen fanden am am Freitag Morgen statt. Da die Prüfungsergebnisse schon vor der Lehrgangsfete am Freitag Abend bekanntgegeben wurden, konnten wir zusammen mit den neuen Schwarzgurten gebührend feiern. Der Vorstand der Abteilung Karate gratuliert den neuen DAN-Trägern recht herzlich.



Kyu Prüfungen bestanden

 

Noch vor den Sommerferien legten folgende Maichinger Karate Kids ihre nächte Gürtelprüfung ab:

 

Zum 8. Kyu – Gelber Gürtel:        Michael Müller

Zum 7. Kyu – Oranger Gürtel:     Franziska Nau, Sarah Hartmann, Franziska Pfeifer, Joachim Pfeifer, Marc Groß

Zum 6. Kyu – Grüner Gürtel:       Maikel Sikorski

Trainer Constantin Hennes war mit den Leistungen seiner Schüler zufrieden.

 

Weiterhin bestand Miguel Tirado die Prüfung zum 8. Kyu (Gelbgurt) und Ingo Janowski die Prüfung zum 5.Kyu (Violettgurt). Herzlichen Glückwunsch.



Maichinger Karatekas erfolgreich

 

Auf der Süddeutschen Meisterschaft des Deutschen JKA Karate Bunds am 9. Juli 2011 in Feldkirchen konnten die Maichinger Karatekas wieder kräftig punkten und einige Pokale nach Hause holen. Kim Hildebrand wurde in der Klasse Mädchen bis 15 Jahre erste Siegerin im Kumite und belegte Platz zwei in Kata. Carmen Exner, weiterhin in Top Form, errang Platz eins in Kata und Platz zwei in Kumite bei den Frauen bis 20 Jahre. Samantha Pantaleon startete bei den Frauen ab 21 Jahre und belegte Platz 1 in Kata. Mit insgesamt drei Titeln und zwei zweiten Plätzen ist dies ein hervorragendes Ergebnis für die Athleten.



Infobrief Abteilung Karate

GSV Maichingen, Juni 2011

Liebe Karatekas

 

Der Infobrief informiert diesmal über die Teilnahme unserer Karatekas an den Deutschen Meisterschaften und über anstehende Termine wie den Lehrgang mit Shihan Ochi in Calw.

 

Deutsche Meisterschaften
Exner und Schuler obenauf“,  Artikel erschienen in der SZBZ am 17.05.2011

Der Kölner Karate-Verein „Shotokan KarateDojo Tsunami Köln“ richtete unter dem Veranstalter Deutscher JKA-Karate Bund (DJKB) aus. Die Wettkämpfe fanden mit großer Beteiligung in den Disziplinen Kumite (Kampf mit einem Gegner) und Kata (stilisierter Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner) statt.

Viel Arbeit für die Turnierärzte
Beim traditionellen JKA-Shotokankarate des DJKB wird ohne Faustschutz und auf einen Ippon (kontrollierter Volltreffer) gekämpft. Wie heftig teilweise die Auseinandersetzungen geführt wurden, zeigte der häufige Einsatz der Turnierärzte. Erfreulicherweise blieben die beiden Athleten aus Maichingen unverletzt.

Marc André Schuler startete in der Altersklasse bis 20 Jahre in der Disziplin Kumite und gewann dort alle Kämpfe der Vorrunde. Dabei überzeugte er durch konzentrierte und konsequente Umsetzung der strategischen Linie, um die Kämpfe möglichst frühzeitig für sich zu entscheiden. Auch in den Mannschaftskämpfen konnte er seine Kämpfe alle gewinnen. Allerdings war durch zwei akute, verletzungsbedingte Ausfälle die Tammer Kumite-Mannschaft geschwächt und konnte so das Finale nicht erreichen.

Durch eine Änderung im Reglement konnte Marc André Schuler nicht wie in den Vorjahren auch bei den Senioren starten. Im Einzel erreichte der Maichinger den dritten Platz und musste sich nach verbissenem Kampf und strittiger Mehrheitsentscheidung kurz vor dem Finale dem späteren Deutschen Meister aus München geschlagen geben.

Auch Carmen Exner überzeugte in der Rhein-Metropole durch gute Leistungen im Kumite. Sie startete diesmal in der höheren Altersklasse, da sie bisher bei der Jugend bis 17 Jahre antrat. Aber auch in der Juniorenklasse bis 20 Jahre konnte sie sich durchsetzen und die Kämpfe der Vorrunde für sich entscheiden. Sie belegt ebenfalls den dritten Platz und damit Bronze bei der deutschen Meisterschaft.

Hoffnung auf WM-Nominierung
Mit der kontinuierlichen Trainingsarbeit und den anhaltenden Erfolgen bei dieser deutschen Meisterschaft, Marc André Schulers Vize-Europameister-Titel vor einigen Wochen in London und seinem letztjährigen Europameistertitel im Kumite haben sich die jungen Athleten aus Maichingen eine sehr gute Chance für die erneute Nominierung – diesmal zur im August stattfindenden Weltmeisterschaft in Bangkok, Thailand erkämpft.

Kata Spezial 2.- 5.Juni in Groß-Umstadt
Täglich zwei Trainingseinheiten Kata, Sonne pur und eine Kleinstadt, die sich durch Ihre Gastfreundlichkeit auszeichent. Was will man mehr? Die Karatekas des GSV Maichingen waren mit fünf Teilnehmern vertreten. Das Teaming mit den TSG’lern und den Karatekas aus Tamm funktionierte einwandfrei. Der lustige gemeinsame Grillabend bleibt in Erinnerung.


 Sensei Naka

Deutsche Kinder- und Jugend-Meisterschaft
Drei Maichinger Karate Kids, Kim Hildenbrand, Laura Diehl und Leonard Hennes, nahmen am vergangenen Samstag bei den Deutschen JKA Karate Kinder und Jugendmeisterschaften in Blumberg teil. Die 262 Kämpfer und Kämpferinnen mit Betreuern reisten aus 50 verschiedenen Dojos aus der ganzen Republik an. Laura Diehl startete in der Gruppe Kumite 12 bis 14 Jahre und bezwang ihre Gegnerinnen in den Vorkämpfen. Der letzte Kampf in der Vorrunde wurde mit unentschieden bewertet, so dass eine Verlängerung notwendig wurde. Durch entschieden vorgetragene Fauststöße (Oi Zuki) und Fußtritte (Mae Geri), sowie konsequente Abwehrtechniken mit schnellen Kontern gelang Laura der Einzug ins Finale. Dort musste sie sich der späteren Vizemeisterin geschlagen geben und errang die Bronzemedallie. Insgesamt eine sehr starke Leistung der Maichingerin.



 Laura Diehl kontert im Stechen mit Mae Geri Jodan links

Training bei Shihan Ochi in Calw, Freitag 08. Juli
Am Freitag, den 08. Juli 2011 trainieren wir bei Shihan Ochi in Calw. Das Training in der Turn- und Festhalle entfällt. Abfahrt ist um 18:15 Uhr an der Turn- und Festhalle. Das Training in Calw beginnt für alle Gurtgrade um 19:00 Uhr.
Die Trainingszeiten am Samstag sind:
11:00 Uhr 12:30 Uhr und , 15:00 bis 16:00 Uhr, 9.-5.Kyu
12:30 Uhr 14:40 Uhr und , 16:00 bis 17:00 Uhrs, 4.Kyu bis DAN
Trainingsort: Gemeindehalle, Jahnstraße, Calw-Stammheim
Link zur Ausschreibung:
http://www.jka-karate-calw.de/Ochi_sensei,-8-.--u-.--9-.--Juli-2011-in-Calw,-1-.--u-.--2-.--Dan_Pr.ue.fungen.htm

Trainingszeiten bis zu den Sommerferien
Mittel-/Oberstufe:  Montags, 18:15 Uhr bis 19:30 Uhr
   Sporthalle Gymnasium Unterrieden

Alle Gurtgrade gemeinsam:  Freitags, 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr
   Turn- und Festhalle Maichingen
(nicht am 08.Juli)

Gasshuku 2011 in Herford
Der Das Gasshuku 2011 findet vom 1. bis 5. August in Herford (NRW) statt.
Link zur Ausschreibung:
http://www.sportstudio-shotokan.de/gasshuku2011/gasshuku-2011.shtml


GSV Maichingen, Februar 2011

Liebe Karatekas

 

Der Infobrief informiert diesmal über den Lehrgang mit Shihan Ochi im Januar in Tamm, den neu gestarteten Kurs Eltern- Kind- Karate und über Termine in der nächsten Zeit.
Liebe Eltern, bitte merkt Euch auch den Termin des Kirschblütenfests vor.  

 

Shihan Ochi in Tamm
Am Freitag 14./Samstag 15. Januar war unser Bundestrainer Shihan Ochi zu Gast in Tamm. Unser Dojo war wie in den vergangenen Jahren gut vertreten.

Rudi und Eckhard haben nach dem Lehrgang festgestellt, dass sie beide nun schon seit 28 Jahren Shihan Ochi hinterher reisen um an seinen Lehrgängen teilzunehmen.

Eltern- Kind- Karate
Am Montag, den 31. Januar  2011 haben wir mit einem Kurs Eltern- Kind- Karate begonnen. Die Kinder, alle noch im Vorschulalter, trainieren zusammen mit Ihren Müttern und Vätern. Ab und zu kommen auch die Omas und Opa mit. Das Aufwärmen geschieht mit Lauf- und Geschicklichkeitsspielen. In dem sich anschließenden Parcours werden Koordination und Motorik der Kinder geschult. Die restliche Zeit steht das Üben von Karatetechniken im Vordergrund was bei den kleinen Karatekas viel Willen und Aufmerksamkeit erfordert.

Kata Training
Am Sonntag, den 6. März 2011 besteht nochmals die Möglichkeit höhere Katas zu trainieren. Wir beginnen um 8:30 Uhr in der Turn- und Festhalle mit dem Training, Ende gegen 10 Uhr. Die Teilnahme ist ab Orange-Gurt möglich.

Faschingsferien
In der Woche vom Montag, 7. März bis Freitag, 11. März 2011 sind Faschingsferien. In den Faschingsferien machen wir eine Trainingspause. Das erste Training nach den Ferien findet wieder am Montag, den 14. März zu den gewohnten Zeiten statt.

Toribio Osterkamp in Calw
DJKB-Instructor Toribio Osterkamp kommt am Samstag 19./ Sonntag 20. März 2011 nach Calw. Diese Gelegenheit für einen schweißtreibenden Lehrgang ganz in unserer Nähe werden wir uns nicht entgehen lassen. Die Trainingszeiten sind:

Samstag:      9.Kyu – 5. Kyu        11:00 – 12.30  und 15:00 – 16:30 Uhr     
                      4.Kyu – DAN           12.30 – 14:00 Uhr und 16:30 – 18:00 Uhr

Sonntag:       9.Kyu – 5. Kyu        10:00 – 11.30 Uhr   
                      4.Kyu – DAN           11.30
– 13:00 Uhr

Die Gebühr beträgt 15 Euro. Die gesamte Lehrgangsausschreibung findet Ihr unter:
http://www.skd-calw.de/wp-content/uploads/ToribioOsterkamp_2011.pdf
Treff: Turn- und Festhalle Maichingen, Samstag, 19. März, 10:15 Uhr
Aufteilung der Kinder und Jungendlichen auf die Fahrzeuge.

Kirschblütenfest
Am Freitag, den 15. April 2011 wollen wir zusammen mit den Karate Eltern das Kirschblütenfest feiern.

Hanami (jap. 花見, „Blüten betrachten“) ist die japanische Tradition, in jedem Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der in Blüte stehenden Kirschbäume zu feiern. Die Kirschbäume blühen ganz in unserer Nähe, so daß wir nach einigen japanischen Ki-Übungen zum gemütlichen Grillabend übergehen. Das reguläre Freitags-Training entfällt an diesem Abend. Näheres im nächsten Infobrief.

 

Infobrief Abteilung Karate

GSV Maichingen, Dezember 2010

Liebe Karatekas

 

Der Infobrief informiert diesmal über Karatekas, die ihre nächste Gürtelprüfung bestanden haben und über das Weihnachtstraining 2010 mit anschließender Weihnachtsfeier. Bitte merkt Euch auch schon den Lehrgangstermin mit Shihan Ochi im Januar in Tamm vor.

 

Gürtelprüfung

Nach intensiver Prüfungsvorbereitung haben folgende Maichinger Karate Kids den nächsten Kyu-Grad bestanden:
7. Kyu Orange: Can Barut, Steffen Eichhorn, Maikel Sikorsky, Amaru Tschur
6. Kyu Grün: Britt Eichhorn, Carmen Eichhorn, Tanja Fleischer, Constantin Graf, Jacqueline Gräsle, Leonard Hennes, Marco Stierle, Mirco Wörner, Sarah Wörner
5. Kyu Blau: Leon Barut
4. Kyu Blau: Corinna Wende, Benita Beuttler, Laura Diehl, Tania Diehl, Karsten Fleischer, Fransziska Heger, Kim Hildebrand, Karsten Homm

Auch Erwachsene zeigten ihre Fortschritte im Karate-Do und haben ihre Prüfung bestanden.

Jennifer Thomas     7. Kyu Orange

Ingo Janowski         6. Kyu Grün

Oliver Reimann       2. Kyu Braun


Weihnachtstraining

 

Das letzte Training in der Turn- und Festhalle im Jahr ist immer ein besonderes Training. Nicht nur wegen dem Glühwein und dem Kinderpunsch, den es hinterher gibt. Auch das Training ist eines mit einer besonderen Note. Es werden alle möglichen Hilfmittel für ein Schlag- und Tritt-Training bereitgestellt und das Training darauf ausgerichtet.

Anschließend saßen wir gemütlich zusammen und haben den Abend mit Weihnachtsstimmung ausklingen lassen.

Shihan Ochi in Tamm
Am Freitag 14./Samstag 15. Januar gibt unser Bundestrainer Shihan Ochi einen Lehrgang in Tamm. Das Freitagstraining endet schon um 19 Uhr, so dass wir es rechtzeitig nach Tamm zur ersten Trainingseinheit von 20:00 bis 21.30 Uhr schaffen.
http://www.deutscher-jka-karate-bund.de/nav-termine/2011/Lehrgang%20mit%20Shihan%20Ochi%202011%20in%20Tamm.pdf

Infobrief Abteilung Karate
Der Infobrief der Abteilung Karate erscheint meist monatlich und ist für eine elektronische Verteilung gedacht. Falls Sie den Infobrief der Abteilung Karate in elektronischer Form erhalten wollen, bitte kurze Info an eckhard.hennes@de.ibm.com oder teilen Sie mir andersweitig Ihre email Adresse mit. Danke.

Ooos

Eckhard Hennes



Infobrief Abteilung Karate

GSV Maichingen, November 2010


Liebe Karatekas

Der Infobrief blickt diesmal auf zwei Veranstaltungen in der Vergangenheit zurück und gibt aktuelle Infos über anstehende Termine in der nächsten Zeit bis Weihnachten. Bitte merkt Euch auch schon den Lehrgangstermin mit Shihan Ochi im Januar in Tamm vor.

 

Super Erfolge auf dem HHC

Auf dem diesjährigen Hermann Hesse Cup am 25. September in Calw konnten die Maichinger Karatekas wieder kräftig punkten. Kim Hildenbrand erreichte das Finale im Kumite und wurde Zweite. Laura Diehl schaffte es ebenso unter die letzten vier und konnte den dritten Platz im Kumite belegen. Das Kata Team Kim Hildenbrand, Tania und Laura Diehl errang Platz drei im Wettbewerb. Insgesamt eine super Leistung der jungen Maichingerinnen. Carmen Exner, Mitglied im Juniorenkader des DJKB,  belegte nach spannenden Kämpfen am Ende Platz zwei in beiden Disziplinen, Kumite und Kata. Wettkampfbetreuer Constantin Hennes konnte sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen sein. Der Hermann Hesse Cup ist eines der größten Sichtungsturniere für Kinder und Jugend in Baden-Württemberg.

 

Internationaler JKA Cup in Bottrop

Ein alljährlicher Höhepunkt im traditionellen Shotokan-Karate ist der JKA-Cup in Bottrop. Drei Karatekas aus Maichingen kämpften dieses Jahr mit und erzielten beachtliche Erfolge. Carmen Exner erzielte Platz 3 in Kata und errang mit dem Team von Bushido Münster im Kumite Platz 2. Marc Schuler erkämpfte sich mit dem Kumite Team aus Tamm Platz 2. Constantin Hennes verstärkte des zweite Tammer Team, das das Halbfinale knapp verfehlte. Wettkampfbeobachter Peter Schuler sah spannende und hart geführte Kämpfe mit verstärkter Teilnahme von Karatekas aus europäischen Ländern. 

Anbei ein link zu einigen Kämpfen auf You Tube: http://www.youtube.com/watch?v=88_s2xTntaU&feature=related

 

Hinweis

Das Training am Freitag, den 19. November in der Turn- und Festhalle Maichingen entfällt wegen einer Veranstaltung.

XXL-Lehrgang bei TSG Stuttgart, Sa. 27.11.2010
Anlässlich einiger bestandener DAN-Prüfungen findet ein gemeinsames Training bei der TSG Stuttgart statt. Ort: TSG Halle 1, Stuttgart-Degerloch, Georgiiweg, direkt neben Haltestelle Waldau, Nähe Fernsehturm. Beginn: 15:00 Uhr, Ende: gegen 18 Uhr, im Anschluss findet eine Pizza-Party statt. Bitte Fahrgemeinschaften bilden.

Gürtelprüfung am Montag 13.12.2010
Die nächste Gürtelprüfung findet am Montag, den 13.12.2010, ab 18:15 Uhr, in der Sporthalle des Gymnasium Unterrieden im Rahmen des Trainings statt. Die Prüfungsgebühren betragen fünf Euro und sind vor ort zu entrichten. Karate Kids, die keine Prüfung ablegen, trainieren wie gehabt.

Weihnachtsfeier am Freitag, 17.12.2010
Das letzte Freitags-Training im Jahr lassen wir mit einer Weihnachtsfeier ausklingen. Wie in den vergangenen Jahren werden wir ein verkürztes Spezialtraining durchführen. Anschließend wollen wir gemütlich zusammen sitzen und in die Weihnachtsstimmung eintauchen. Die Karate Abteilung spendiert den Kinderpunsch und den Glühwein, ihr ladet bitte Eure Eltern ein am Training zuzusehen und bittet sie ein paar Plätzchen mitzubringen.

Shihan Ochi in Tamm
Am Freitag 14./Samstag 15. Januar gibt unser Bundestrainer Shihan Ochi einen Lehrgang in Tamm. Das Freitagstraining endet schon um 19 Uhr, so dass wir es rechtzeitig nach Tamm zur ersten Trainingseinheit von 20:00 bis 21.30 Uhr schaffen.


Erfolgreiche DAN-Prüfungen

Das diesjährige Karate Gasshuku, eine Woche Karatetraining mit dem Bundestrainer und weiteren namhaften Deutschen und internationalen Karatepersönlichkeiten, fand bereits im August diesen Jahres in Tamm statt. Unter den knapp eintausend Karatekas befanden sich auch acht GSV’ler, die dreimal täglich trainierten, nur der Mittwoch Nachmittag blieb trainingsfrei. Am Ende der Karatewoche fanden die Prüfungen statt. Prüfungen zum Schwarzgurt (1. DAN) und Prüfungen zu höheren Graduierungen werden ausschließlich durch den Bundestrainer abgenommen. Folgende Maichinger Karatekas und Trainer im GSV haben ihre DAN-Prüfung bestanden:

Constantin Hennes            1.DAN
Peter Schuler                     3.DAN
Eckhard Hennes                4.DAN

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch bei den Kyu-Prüfungen waren die Maichinger vertreten. Carmen Exner absolvierte die Prüfung zum 1.Kyu erfolgreich.

Dies wurde abends auf der Abschlussfete gebührend gefeiert.


Carmen Exner erkämpft mit der Mannschaft Platz 3 auf der Karate-Jugend-Europameisterschaft


Zur Jugend-Europameisterschaft der Japan Karate Association (JKA) hatten die Veranstalter  dieses Jahr die europäische Karate-Elite in die Tschechische Hauptstadt Prag eingeladen. Am Pfingstwochenende vom 22. - 23. Mai kamen mehr als 500 Athleten aus 15 Nationen kämpften um den Titel des Europameistes in der jeweiligen Kategorie. Die ‚European JKA Karate Championsship for children and cadets’ fand bereits zum siebten Male statt.

Carmen Exner vom GSV Maichingen hat sich diesen Titel mit der dreiköpfigen Mannschaft erkämpft. Als Starterin der deutschen Nationalmannschaft im Team holte sie sich den begehrten Medallienplatz in der Kategorie Kumite Team der Frauen bis 17 Jahre.

Am Samstag fanden die Einzelwettkämpfe statt. In der Disziplin Kata kämpfte sich Carnen Exner ins Finale der letzten acht vor. Nach einem Patzer musst sie sich aber mit Platz acht zufrieden geben. In der Disziplin Kumite trat Carmen zuerst gegen eine Teilnehmerin aus Polen an und gewann mit 2:0 Punkten. Den zweiten Kampf bestritt die junge Maichingerin gegen die spätere Siegerin aus der Ukraine. Es wurde von beiden Seiten konzentriert aber auch hart  gekämpft. Beide Kämpferinnen erhielten im Verlauf des Kampfes zwei Verwarnungen. Die Gegnerin konnte in den letzten zehn Sekunden des Kampfes noch den entscheidenden Punkt landen.

Am Sonntag fanden dann die Teamkämpfe statt. Im Kampf ums Finale hieß der Gegner Tschechien. Die erste der drei deutschen Kämpferinnen verlor ihren Kampf. Dann hing es an Carmen. Aus einem Rückstand von einem Punkt gelang ihr noch den Punktevorsprung aufzuholen den Sieg mit 2:1 Punkten zu erringen. Die letzte der drei deutschen Kämpferinnen verlor ihren Kampf unglücklich. Schade, die Tschechen wären zu schlagen gewesen.

Das Kata-Team der Männer erkämpfte sich den Titel! Worauf die gesamte Equipe dann am Sonntag Abend feierte, aber schon um 3 Uhr morgens Richtung Flughafen aufbrechen musste.  




Schuler holt Gold bei der EM!









































Hart erkämpft: Schuler ist Europameister!
Zur Europameisterschaft der Japan Karate Association (JKA) wurde am Wochenende vom 26. - 28. März tief in den Westen - in Bochum - die europäische Karate-Elite eingeladen! Und Sie kamen! Ca. 600 Athleten aus 30 Ländern kämpften um den Titel des Europameistes in der jeweiligen Kategorie.

Marc André Schuler hat sich diesen Titel mit der dreiköpfigen Mannschaft erkämpft. Als Starter der deutschen Nationalmannschaft im Team holte er sich die begehrte Goldmedallie und den Pokal des Europameisters in der Kategorie Kumite Team Männer bis 21 Jahre.

Schon in den Vorkämpfen zeigte sich die enge Leistungsdichte der Top-Starter. In Schuler´s Pool der Vorrunde musste gegen die Nationalmannschaften aus Belgien, der Ukraine und Slowenien gekämpft und gesiegt werden. Diese drei Mannschaften zählten zu den engeren Favoriten des Turniers! Und trotzdem gelang es der jungen Mannschaft alle Vorkämpfe fair und überzeugend zu gewinnen.

In dramatischen Szenen, in denen es den Konkurrenten teilweise gelang den Punktevorsprung wieder aufzuholen konnte das deutsche Team die Kämpfe letztlich doch für sich entscheiden. In all diesen Kämpfen blieb Marc André unbesiegt. Teilweise erlangte er durch blitzschnelle Attacken einen Ippon und besiegte die Gegner unter dem lautstarken Jubel der vielen deutschen Zuschauer vorzeitig.

Im Mannschafts-Finale kam es dann zum erwarteten Showdown gegen den Topfavoriten Ungarn. Die junge deutsche Mannschaft mit Marc André Schuler konnte das hitzig und hart geführte Gefecht mit  2:0 für Deutschland entscheiden und erkämpfte sich damit den Europameistertitel im Kumite.


Sportlerehrung der Stadt Sindelfingen für das Jahr 2009
































Am vergangen Donnerstag fand die Sportlerehrung der Stadt Sindelfingen für das Jahr 2009 statt. Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer gratulierte Marc Schuler zum zweiten Platz Kumite Einzel Junioren (18-21 Jahre) auf der  Deutschen Meisterschaft in Homburg und Carmen Exner zum ersten Platz in Kata auf der Süddeutschen Meisterschaft in Immenstadt. Beide Maichinger haben sich im Jahre 2010 im Deutschen Kader weiter qualifiziert und starten auf den kommenden Europameisterschaften. Glückwünsche kamen auch von Helmut Sperlich und Karin Hiller, GSV Maichingen, Trainer Eckhard Hennes, sowie Ortsvorsteher Wolfgang Leber. 



Marc Schuler sicher auf internationalem Parkett, 22./21.Februar 2010



Vergangenes Wochenende fand in Prag der Gichin-Cup statt. Ein internationales Shotokan-Karateturnier für Mannschaften, welches dem Begründer des modernen Karates „Gichin Funakoshi“ gewidmet ist.  Wie bereits im Vorjahr ging Marc Schuler für den befreundeten Karateverein TV Bushido Tamm an den Start.

 

Zu diesem Turnier waren mehrere Nationalteams aus Österreich und Osteuropa wie Ungarn, Lettland, Slowenien und Tschechien sowie die Deutsche Karate-Nationalmannschaft (JKA) , 2 Teams aus Köln und das Tammer Team in die Hauptstadt der tschechischen Republik gereist.

Der 19-jährige amtierende Deutsche Vize-Meister Marc Schuler startete gegen Kämpfer der erfahrenen osteuropäischen Mannschaften und zeigte sich in überzeugender Form. Im JKA-Karate gibt es keine Gewichtsklassen! Er konnte alle internationalen Gegner vorzeitig oder innerhalb der Kampfzeit ausschalten. Erst im Halbfinale musste er sich seinem Kaderkollegen und mehrfachen erfolgreichen Europameisterschaftsteilnehmer Till Schäberle der derzeit für Köln startet, knapp geschlagen geben.

 

Leider kam es dieses Jahr für unsere Mannschaft zu vielen  Verletzungen unter anderem durch das sehr unkontrolliert agierende Lettische Team. Dadurch fiel leider ein Großteil der Mannschaft für die weiteren Kämpfe aus. Trotzdem erreichte das Tammer Team den respektablen 4. Platz von 10 startenden Mannschaften. Unser deutsches DJKB-Nationalteam erreichte den Gesamtsieg und wurde damit Gichin-Cups-Sieger 2010.

 

Trotz der Verletzungen ließen es sich die Athleten nicht nehmen nach den Kämpfen in aller Freundschaft zusammen zu feiern. Eine Einladung für das nächste Jahr wurde auch schon ausgesprochen – wir freuen uns darauf!



Shihan Ochi in Tamm, 15./16. Januar 2010

































v.r.: Sarah Wörner, Marc Schuler, Mirco Wörner, Karate-Doc Peter Schuler, Leon und Chan Barut, Leonard und Eckhard Hennes, Luise Hamann

















v.r.: Leon Barut, Britt Eichhorn, Steffen Eichhorn, Carmen Eichhorn, Eckhard Hennes in einer Trainingspause








Karateprüfung am 14. Dezember 2009

Unterstufe:


























Mittelstufe:








Training mit Pratzen


Dezember 2009
















Asa Geiko

Kurs 2009, von der Kirschblüte bis zum Sommer




Gerade Führungskräfte kommen in Zeiten krisenhafter Anspannung selten dazu sich intensiv und regelmäßig mit ihrem Körper aktiv auseinander zu setzen. Ursache sind die häufig langen Arbeitszeiten und die als zu früh am Abend empfundenen Trainingsangebote. Diesem aktuellen Bedarf wird durch das Frühmorgentraining -  einem neuen Angebot der Karateabteilung des GSV Maichingen Rechnung getragen. Asa Geiko – das traditionell japanische Frühmorgentraining bringt eine EXTRAPORTION ENERGIE für den ganzen Tag. Bewusst bewegen, atmen, meditieren - Auch und gerade in harten Zeiten braucht der Körper, braucht die Seele diese energetischen Streicheleinheiten. Besondere sportliche Voraussetzungen gibt es keine, es kann jeder mitmachen. Der Einstieg ist auch jederzeit möglich, da die Übungen wechseln und auch nicht unbedingt aufeinander aufbauen. Termin: jeden Donnerstag, 6:00 bis 7:00 Uhr morgens, Ort: Turn- und Festhalle Maichingen, Parkplätze direkt vor der Halle.

Für Fragen zu Asa Geiko stehen Ihnen Peter Schuler und Eckhard Hennes von der Karate-Abteilung des GSV-Maichingen  gerne zur Verfügung. Energiereich und frisch in den Tag.




Sportlerehrung der Stadt Sindelfingen am 07. März 2009

Die Sportlerehrung der Stadt Sindelfingen für erzielte Platzierungen auf Landes- und Bundesebene im Jahr 2008 fand am Samstag, den 07. März 2009 im Maichinger Bürgerhaus statt. Die Karate Abteilung des GSV Maichingen war gleich mit sechs erfolgreichen Karatekas vertreten. Ortsvorsteher Wolfgang Leber und der 1. Vorsitzende des GSV Maichingen Hans Ziegler gratulierten unseren Athleten zu den beachtlichen Erfolgen.


v.l.n.r.: Wolfgang Leber, Samantha Pantaleon, Franziska Heger, Marc Schuler, Kim Hildenbrand, Carmen Exner, Sophie Dörper, Hans Ziegler und Trainer Eckhard Hennes




Neuer Anfängerkurs ab 19. Januar 2009
siehe Rubrik Aktuelles






Prüfung am 15. Dezember 2009


Prüfung Unterstufe


Prüfung Mittel- und Oberstufe




Pratzentraining
, Dezember 2008


Marc André und Kim




Constantin und Leonard


Samantha und Maike



Pratzentraining



Hermann Hesse Cup

Am Samstag, den 18. Oktober 2008, fand der Hermann Hesse Cup in Calw statt. Der Hermann Hesse Cup ist eines der größten Kinder- und Jugendturniere in Baden-Württemberg. Die 178 Teilnehmer starteten für 24 verschiedene Vereine.

Die Maichinger Karate Kids haben sich mächtig angestrengt und wiederholt sehr gute Erfolge erzielt. In der Gruppe Kumite bis bis 8 Jahre gelang Mirco Wörner der Einzug ins Finale (die besten vier). Mirco unterlag gegen den späteren Poolsieger, erkämpfte sich dann aber den verdienten 3.Platz. In der Gruppe Kata bis 9-11 Jahre erzielte Leon Hamann im Finale Platz vier.

Die Gruppen Mädchen 12 bis Jahre 7./8. Kyu wurden von den Maichinger Karate Kids dominiert. Drei der vier Maichinger Starteterinnen standen im Kata-Finale. Franziska Heger besiegte ihre Gegnerin im Finalkampf und errang Platz eins. Den Kampf um Platz drei entschied Kim Hildenbrand gegen Corinna Wende für sich. Auch in der Disziplin Kumite erreichten drei Maichinger das Finale. Franziska Heger errang Platz vier. Im Endkampf standen sich Tanja Diehl und Kim Hildenbrand gegenüber, den die sehr konzentriert kämpfende Tanja für sich entscheiden konnte.

In der Gruppe Mädchen 15-17 Jahre, 6.-4.Kyu, kämpfte sich Carmen Exner bis ins Finale vor. Durch die souverän vorgetragene Kata Heian Godan platzierte Sie sich auf Platz eins und setzte sich gegen Gegnerinnen durch, die Katas mit höherem Schwierigkeitsgrad zeigten. Das fleißige Training von Carmen und die Förderung im Baden-Württembergischen Kadertraining zeigten auch im Kumite Wirkung. Der erste Finalkampf lautete auf unentschieden. In der sich anschließenden Verlängerung schlug Carmen knapp eine sehr gut kämpfende Konkurrentin und stand auch in dieser Disziplin ganz oben auf dem Siegertreppchen. Im Kata Team mit Karatekas der TSG Stuttgart errang sie Platz zwei.

Alles in allem ein super Ergebnis für die Maichinger Karate Kids. Trainer Eckhard Hennes war mit den Leistungen seiner Kämpfer und Kämpferinnen voll und ganz zufrieden.

 

Die Erfolge der Maichinger Karate Kids ín ihren Alters- und Gürtelgruppen auf einen Blick:

Mirco Wörner          3.Platz Kumite

Leon Hamann          4.Platz Kata

Franziska Heger      1.Platz Kata und 4.Platz Kumite

Tanja Diehl             1.Platz Kumite

Kim Hildenbrand      2. Platz Kumite und 3. Platz Kata

Corinna Wende       4.Platz Kata

Carmen Exner         1.Platz Kata, 1. Platz Kumite und
2.Platz Kata Mannschaft (gestartet für TSG Stuttgart)


Junger Maichinger Karateka nominiert im deutschen DJKB-Nationalkader

Vergangene Woche pilgerten über 1.000 Karateka nach Hannover um dort am jährlichen Gasshuku (jap. zusammenkommen, gemeinsam trainieren), einem der weltweit größten Karatelehrgänge, ausgerichtet durch den gleichnamigen Gasshuku e.V. sowie des DJKB e.V., teilzunehmen.
Unter der Anleitung von hoch graduierten Weltklassetrainern schwitzten unzählige Karateka aus dem In- und Ausland. Von Montag bis Freitag wurden jeweils drei Trainingseinheiten täglich absolviert, die erste pünktlich um 7 Uhr morgens!


Im Rahmen dieses internationalen Trainingslagers traf sich auch die deutsche DJKB-Kaderauswahl zu gemeinsamen Training mit Teilnehmern aus der Ukraine, Tschechien und den USA. Erstmals war in diesem Jahr auch der aufstrebende Karateka Marc André Schuler aus Maichingen zu diesem Kadertraining eingeladen.

Für die deutschen Kadermitglieder gab es täglich zu den drei gemeinsamen Trainings noch eine eineinhalbstündige Trainingseinheit mehr, die sie unter dem DJKB-Nationalcoach Sensei Thomas Schulze genießen durften.


Überraschende Nominierung

Nach vier knallharten und heißen Sichtungs- und Trainingstagen wurde zur Überraschung aller Marc André Schuler für den internationalen Vergleichskampf anlässlich des Gasshuku 2008 in Hannover nominiert. Der erst 17-jährige meisterte seinen ersten Kampf im Junioren-Kader mit Bravour und wich nicht zurück, sondern griff den überlegenen Gegner sogar vehement an – ganz der japanischen Philosophie des „Sen no sen“ (Initiative im Angriff) folgend. Wir freuen uns mit dem jungen Athleten des GSV Maichingen über diese erste erfolgreiche Teilnahme am Kadertraining.




Einige Teilnehmer des Vergleichskampfes, Marc André Schuler (zweiter von links)

Peter Schuler (2. Dan, stellv. Vors. Abt. Karate)


Fünf Süddeutsche Meister aus dem Karate Dojo Maichingen

Von den „Karate-Zwergen“ zu den „ganz Großen“ durchgehend erfolgreich. Die Maichinger Karatekas räumen wieder ab. Pokale und Titel in Serie!

Die Karatekas des GSV Maichingen konnten bei der Süddeutschen Meisterschaft in Donaueschingen am Samstag, den 21. Juni 2008 super Erfolge erringen. Fünf der elf gestarteten Athleten standen ganz oben auf dem Siegertreppchen. Schon die Altersstufe bis 14 Jahre zeigte großen Einsatz. Alle sechs gestarteten Karate Kids kämpften sich in einer oder in beiden Karate Diziplinen bis ins Finale vor. In der Kategorie Kumite 9-11 Jahre erkämpfte sich Kim Hildenbrand Platz 1, sie ist damit Süddeutsche Meisterin, Laura Diehl errang Platz 3. In der Disziplin Kata erzielten Laura Diehl und Lars Dörper jeweils einen guten 4. Platz.

Alle drei gestarteten Mädchen in der Kategorie 12-14 Jahre gewannen die Vorkämpfe und trafen in den Finalkämpfen aufeinander. Franziska Heger bezwang im Kumite Finale Sophie Dörper, Tanja Diehl errang Platz 3. Den Kata Finalkampf entschied Sophie Dörper gegen Franziska Heger für sich. Sie sind damit Vize-Meisterin und Süddeutsche Meisterin in Kata. Tanja Diehl musste sich mit Platz 4 zufrieden geben.

Auch die Karate Jugend konnte sich erfolgreich durchsetzen. Die amtierende Mitteldeutsche Meisterin und Siegerin des internationalen JKA-Donau-Cups, Carmen Exner stand in der Kategorie Mädchen 15-17 Jahre in beiden Disziplinen im Finale. Sie errang Platz 3 in Kumite und ist Süddeutsche Meisterin in Kata. Im Kata Shiai erkämpfte sich Marc André Schuler den Einzug ins Finale. Er errang Platz 4.

Bei den Freikampfdisziplinen (16-17 Jahre) war Marc André wieder einmal nicht zu bremsen. Der Sieger des internationalen JKA-Donau-Cups und amtierende Südwestdeutsche Meister 2008 hat sich jetzt auch noch den Titel des Süddeutschen Meisters 2008 erkämpft.

Bei den Frauen ab 18 Jahre gewann die amtierende Südwestdeutsche Meisterin Samantha Pantaleon alle Vorkämpfe und zog ins Finale ein. Sie erkämpfte dort Platz drei.



Teilnehmer des GSV Maichingen, Karate, bei der Süddeutschen Meisterschaft 2008 in Donaueschingen



Marc-André Schuler: Tekki Shodan

Constantin Hennes mit Mae Geri

Insgesamt ein Riesenerfolg unserer Athleten

Oss,


Eckhard Hennes, Peter Schuler, Trainer



Karate Vereinsturnier am 13.04.2008

Auch dieses Jahr wurde unser Turnier ein voller Erfolg. Mit der tollen Mithilfe aller Eltern, macht es richtig Spaß so ein Vereinsturnier zu organisieren. Das Gourmet - Büffet war ein Augenschmauß und auch der Service klappte hervorragend.

Für viele Teilnehmer war dies das erste Mal, ihr Können so öffentlich zu präsentieren. Da gab es schon das sogenannte Kribbeln im Bauch. Es war wundervoll unsere Kinder zu beobachten, wie sie alles Erlernte mit großem Einsatz zeigten. Auch für unsere Fortgeschrittenen, die heute zum ersten Mal auf dem Posten des Schiedsrichters sitzen dürfen, war es eine neue Erfahrung.

Nachdem alle Altersklassen und Gurtgrade den Part "Kumite" beendet hatten, zeigten Marc-Andrée Schuler und Constantin Hennes verschiedenen Kampfsituationen in ihrer Altersklasse und Gurtstufe (3. Kyu/Braungurt). Diese Demonstation wurde von Dr. Peter Schuler, 2. Dan moderiert. Es war für alle ein Erlebnis dies zu sehen und zu erleben, was die Zukunft noch zu bieten hat.

Danach ging es mit Kata weiter. Auch hier ist höchste Konzentration und Körperbeherrschung gefragt. Beim kleinsten Konzentrationsfehler kommt das andere Poolmitglied weiter. So kommt es immer wieder zu unerwarteten Endergebnissen.

Im Anschluß daran zeigten unsere siegreichen Wettkämpfer Samantha Pantaleon, Carmen Exner und Sandra Hepp einige gehobene Katas. Auch hier ist eine deutliche Leisungssteigerung zu sehen.

Folgende Erfolge konnten unsere Karatekas erringen:

Ergebnisse in Kumite:

9.Kyu, bis 8 Jahre 9. Kyu bis 10 Jahre

1. Platz Jonathan Stary 1. Platz Mirco Wörner

2. Platz Luise Hamann 2. Platz Jenny Schwickert

3. Platz Leonard Hennes 3. Platz Tanja Fleischer

9. Kyu bis 13 Jahre 9. Kyu bis 13 Jahre

1. Platz Carmen Eichhorn 1. Platz Leon Barut

2. Platz Lars Hartmann 2. Platz Nils Brandenberger

3. Platz Marco Stierle 3. Platz Vincent Hammer

7. Kyu bis 12 Jahre 7. Kyu bis 14 Jahre

1. Platz Laura Diehl 1. Platz Tanja Diehl

2. Platz Kim HIldebrand 2. Platz Franziska Heger

3. Platz Lars Dörper 3. Platz Benita Beuttler

6. - 4. Kyu

1. Platz Sandra Hepp

2. Platz Leon Hamann

3. Platz Maike Vorwald

Ergebnisse in Kata

9. Kyu, bis 8 Jahre 9. Kyu bis 10 Jahre

1. Platz Leonard Hennes 1. Platz Mirco Wörner

2. Platz Luise Hamann 2. Platz Tanja Fleischer

3. Platz Britt Eichhorn 3. Platz Jenny Schwickert

9. Kyu, bis 13 Jahre 8. Kyu bis 13 Jahre

1. Platz Marco Stierle 1. ´Platz Leon Barut

2. Platz Constantin Graf 2. Platz Vincent Hammer

3. Platz Sarah Wörner 3. Platz Nils Brandenberger

7. Kyu, bis 12 Jahre 7. Kyu bis 14 Jahre

1. Platz Laura Diehl 1. Platz Franziska Heger

2. Platz Kim Hildebrand 2. Platz Marius Häußermann

3. Platz Lars Dörper 3. Platz Tanja Diehl

6. - 4. Kyu

1. Platz Leon Hamann

2. Platz Sandra Hepp

3. Platz Karsten Homm

Kata Mannschaft Pool 1 Kata Mannschaft Pool 2

1. Platz "Die Tiger" Marco/Constantin/Lars Platz 1 "Talaki" Tanja/Laura/Kim

2. Platz "Drei-Karate-Girls" Tanja/Carmen/Jenny Platz 2 "BKC" Franzsika/Benita/Corinna

3. Platz "Die wilden Katzen" Nils/Roman/Carmen Platz 3 "Die-drei-Gelbgurte"

Vincent/Leon/Jonathan

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer und alle Zuschauer einen erlebnisreichen Nachmittag hatten.

Claudia und Eckhard Hennes


Claudia und Peter nach der Prüfung zum 2. Dan


Benutzername

Passwort

Remember me